Zen und die Kunst, einen Kommentar zu schreiben

von Heike Rost

In diesem Blog gibt es einige Grundregeln für Kommentare*, die hier jederzeit willkommen sind:

1. Herz, Hirn und Humor: Grundmaximen meiner Texte – und hoffentlich auch der Kommentare.

2. Bleiben Sie bitte themenbezogen. Die Leser dieses Blogs und ich freuen uns darüber.

2. Ihr Tonfall sollte sachlich und fair sein – und weder den Autor/die Autorin des Beitrags noch andere Kommentatoren persönlich angreifen. (Debatten zur Sache sind okay – „ad hominem“ zu diskutieren ist unfeiner Stil. Mindestens.)

3. Engagierte Diskussionen, Kritik und andere Meinungen sind jederzeit willkommen.

4. Nicht willkommen hingegen sind beleidigende, rassistische, sexistische oder schlicht dämliche Äußerungen. Sie werden kommentarlos gelöscht.

5. Links in Kommentaren, die keinen thematischen Bezug zum Beitrag haben, werden entfernt.

6. Kommentare mit gewerblichen Links stelle ich mit einem angemessenen Betrag in Rechnung. Sofern ich sie überhaupt freischalte.

Danke für Ihre Aufmerksamkeit.

*Kommentare werden grundsätzlich moderiert.