Beobachtung

Beobachtung

  • Beobachtung

    Reisenotizen: Hochzeit fränkische Art

    Vor dem Standesamt drängeln sich Brautpaare, mal im Trachtenlook, mal in Rockabilly-Klamotten. Genaueres Hinhören ist unterhaltsam, fast noch besser als Hinschauen: Die Franken haben offenbar einen wirklich schrägen Humor. Der Bräutigam des ersten Hochzeitspaars schaut fragend in…

  • Beobachtung

    Die leeren Dörfer Brandenburgs

    Oktober 2015, unterwegs von Leipzig nach Berlin. Die Autobahn ist nach einem schweren Unfall gesperrt, deswegen bin ich hinter Niemegk abgebogen auf die Landstraße. Herbst in Brandenburg, das Wetter passt – unter einem tiefblauen, wolkenlosen Himmel glüht…

  • Beobachtung

    Und Mozart kugelt sich….

    Einer der feinsten Plätze zum Sinnieren ist das Salzburger Café Tomaselli am Alten Markt. Mittlerweile in der fünften Generation Familienbetrieb, ist das ehrwürdige Haus trotz der vielen Touristen ein bemerkenswert unterhaltsamer Ort. Auf charmante Weise der Zeit entrückt, wie…

  • Morgenwald, Frühling - ©HeikeRost.com 4.5.2015 - Alle Rechte vorbehalten.
    Beobachtung

    Waldmorgenwelt, Frühling

    Ganz früh unterwegs: Das Licht wechselt von grau zu sanfter Farbigkeit. Die Waldmorgenwelt ist ein großer Gesang aus Vogelstimmen, Blattwispern und Regen, der von den Blättern tropft. Niemand außer mir ist unterwegs, kein Schritt stört die Sanftheit…

  • Beobachtung

    Unterwegsgeschichten: Kaffeeträume

    Unterwegs entdecke ich gerne Cafés; am liebsten diejenigen, die ein wenig aus der Zeit gefallen wirken: Charmante Orte, die ebenso zum Innehalten und Verweilen einladen wie zum Plaudern mit Menschen am Nachbartisch. Plätze, die zu Beobachtung, zum…

  • Beobachtung

    Rock’n’Roll im gallischen Dorf

    Immer wieder ein Lieblingsplatz: Die Stadtmauer aus mächtigen grauen Steinen rund um Intra-Muros, die Altstadt von Saint Malo. Die Boulespieler zwischen den klotzigen Steinwällen und dem Fähranleger sind eine unglaubliche Ansammlung der Skurrilität auf zwei Beinen, sie…